Mittwoch, 12. Juni 2019

Für die Sanierung des Feuerwehrgebäudes

Die im Projekt vorgesehenen punktuellen Erweiterungen erlauben einen zeitgemässen Schutz von Bevölkerung und Umwelt und gewährleisten gleichzeitig eine moderne Arbeitsumgebung für die Mitarbeitenden von Feuerwehr und Zivilschutz.

Wir befürworten die Sanierung des Feuerwehrgebäudes. Die im Projekt vorgesehenen punktuellen Erweiterungen erlauben einen zeitgemässen Schutz von Bevölkerung und Umwelt und gewährleisten gleichzeitig eine moderne Arbeitsumgebung für die Mitarbeitenden von Feuerwehr und Zivilschutz.

 

Insbesondere begrüssen wir die Umstellung auf Fernwärme, die Erstellung einer Photovoltaikanlage auf dem Dach sowie die Ausführung der sanitären Bereiche für beide Geschlechter. Alle Massnahmen zusammen würden den Kredit rechtfertigen. Eine Sanierung und Erweiterung sei mutmasslich günstiger als ein Neubau. (Jacqueline Gasser-Beck)