Magdalena Fässler

Politik ist die Kunst, Probleme zu lösen, ohne neue grössere zu schaffen.

Wie Graeme Maxton (ehemaliger Generalseketär des Club of Rome) zu sagen wagte: "Die Party ist vorbei". Wir müssen endlich einsehen, dass das allerwichtigste und oberste Ziel der jetzigen und der nächsten Generationen sein wird, unsere Lebensgrundlage zu erhalten und zu schützen. Vieles, was in den letzten Jahrzenten beschlossen wurde, muss rückgängig gemacht und revidiert werden. In diesem Sinne setze ich mich für eine restriktive Umweltpolitik ein. Als Mutter von vier erwachsenen Söhnen kenne ich die Sorgen der jungen Generation. Bereits in meiner Jugend wurde vor den negativen Folgen der weltweiten Umweltverschmutzung gewarnt. Ich alleine kann die Welt nicht ändern, aber ich habe vom Stimmvolk die Chance bekommen, meinen Teil innerhalb des Stadtparlaments für die Erreichung dieses Ziels beizutragen.

 

Es ist eine riesige Chance für die Wirtschaft, in erneuerbare Energien und innovative Technologien zu investieren. Ich glaube an all die intelligenten Köpfe in unserem Land als Vorreiterrolle diese Ziele zu erreichen. Dazu müssen Anreize und Gesetze geschaffen werden, welche solche Entwicklungen ermöglichen und unterstützen. 

 

In meiner 20-jährigen Berufserfahrung als Pflegefachfrau und aktuell als Polizistin hatte und habe ich die Möglichkeit, mit den verschiedensten Lebensgeschichten in Berührung zu kommen. Ich erfuhr und erfahre von den Nöten und Problemen dieser Menschen, welches zu einem offenen Weltbild beigetragen haben.

Es müssen Anreize geschaffen werden, Menschen, welche in Schwierigkeiten sind, wieder zurück in den Alltag zu bringen. Familien müssen gestärkt werden, damit sich daraus starke und gesunde Kinder entwickeln können. Das beinhaltet auch die Vereinbarkeit der Familie mit dem Beruf.

 

In meiner Freizeit befasse ich mich mit politischen und philosophischen Themen. Ruhe und Kraft finde ich in der Natur beim Bergsteigen und in der Kunst.

 

Politische Themen und Schwerpunkte

  • Klima und Energie
  • Sicherheit
  • Natur & Umwelt

 

Engagements

  • Mitglied des Naturschutzvereins der Stadt St.Gallen (NVS)
  • Mitglied von ProSpecieRara

Persönlich

Ausbildung
BerufKriminalpolizistin
Geburtstag1974
WohnortSt.Gallen

Politische Ämter

seit 2021 Stadtparlamentarierin St.Gallen
seit 2021 Mitglied der Bildungskommission des Stadtparlaments

Parteiämter