Melanie Diem

Aktiver Umweltschutz, progressive Gesellschaftspolitik sowie die Förderung technischer Innovationen sind für mich die richtigen Schwerpunkte.

Ich engagiere mich in der Politik (Stadtparlament) weil:

Ich die Zukunft der Stadt St.Gallen aktiv mitgestalten möchte.

 

Das fasziniert mich an den Grünliberalen:

Eine moderne Politik die zukunftsfähig und am Puls der Zeit ist. Aktiver Umweltschutz, progressive Gesellschaftspolitik sowie die Förderung technischer Innovationen sind für mich die richtigen Schwerpunkte. 

 

St.Gallen ist für mich:

Seit 16 Jahren meine Wahlheimat! Aber auch eine perfekte Mischung in vielerlei Dingen. St.Gallen ist städtisch und trotzdem persönlich. St.Gallen bietet ein reiches Kulturangebot. Mit Bodensee und Alpstein geografisch super gelegen da vielfältige Ausflugsziele in nächster Nähe sind. Kurzum: St.Gallen ist für mich die unterschätzte Stadt im Osten der Schweiz und darf ruhig mehr Selbstvertrauen zeigen. 

 

So verbringe ich meine Freizeit:

Als berufstätige Mutter und einigen freiwilligen Engagements bleibt nicht mehr viel freie Zeit. Die nutze ich um Freundschaften zu pflegen, Kunst und Kultur zu frönen, neue Dinge zu entdecken, mit meinem Sohn durch die Wälder zu streifen und ... zum Stricken! 

 

Engagements

Präsidentin Verein Areal Bach

Präsidentin Verein 4 1/4 Projektraum

Mitglied Elternbeirat Verein Waldkinder

Mitglied Pro Velo 

Mitglied Naturschutzverein St.Gallen und Umgebung (NVS)

Persönlich

Ausbildung
BerufProjektentwicklerin für urbane Interventionen
Geburtstag1984
WohnortSt.Gallen

Politische Ämter

seit 2021 Stadtparlamentarierin St.Gallen
seit 2021 Mitglied der Werkkommission des Stadtparlaments
seit 2021 Mitglied des Stiftungsrats Naturmuseum St.Gallen als Abgeordnete des Stadtparlaments

Parteiämter